•  

Persönliche Grundsätze

  • Ich arbeite nach folgendem Prinzip:  «was ist, darf sein – und was sein darf – kann sich verändern»
  • Ich halte mich an die Ethikrichtlinien des Instituts für körperzentrierte Psychotherapie (IKP) und somit auch an die Schweigepflicht.
  • Ich stelle keine Diagnose im medizinischen Sinn.
  • Eine körperzentrierte psychologische Beratung ersetzt keine ärztliche Behandlung.
  • Ich fokussiere mich auf das Potenzial nicht auf das Problem.
Copyright © 2023 regulaaffolter.ch